Antonio Rosetti: Symphonies & Piano Concertos (CPO)

Der 1750 in Leitmeritz und  am 30.06.1792 in Ludwigslust verstorbene Komponist Antonio Rosetti (oder auch Anton Rösler oder Franz Anton Rösler ) komponierte u. a. 43 Sinfonien, Klaviermusik, Lieder und geistliche Werke. Auf dieser CD bietet uns das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim, unter der Leitung von Johannes Moesus, die beiden Symphonien in C-major (Murray A1) und in E-flat major (Murray A29) in einer hervorragenden, ausgefeilten, transparenten und differenzierten musikalischen Ausdeutung. Der Klangcharakter der Musik  lässt ein wenig an Mozart erinnern, auch wenn dieser dunkler anmutet. Der Streicherklang ist etwas leicht angeraut, was der musikalischen Innenspannung dieser Werkausdeutungen überaus zugute kommt.  Natasa Velkovic bietet dem Hörer eine  feinsinnige, mit einer beeindruckenden Leichtigkeit dargebotene Interpretation des Klavierkonzertes in b-major (Murray C4); ihre Finger scheinen teilweise nur so über die Tasten zu schweben. Eine CD, die  den  Hörer schon nach wenigen Sekunden in seinen Bann zieht und nicht mehr loslässt.
Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.08.CPO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s