Weltklassik am Klavier: Chie Tsuyuki & Michael Roseboom spielen Lizst ( Hamburg, Speicher am Kaufhauskanal 23.03.2017)

Was dem Hausherrn des Speichers am Kaufhauskanal in Hamburg-Harburg, Henry C. Brinker gelang, war an diesem Nachmittag schon eine kleine Sensation. Listz‘ Sinfonische Dichtungen und Totentanz: Les Préludes, Orpheus, Mazeppa und nach der Pause, Hunnenschlacht und Totentanz mit den Zugaben eines Chorales und dem ungarischen Tanz Nr. 1 von Johannes Brahms. Die japanische Pianistin, Chie Tsuyuki und der deutsche Pianist Michael Rosenboom, gründeten 2009 ein Klavierduo und sind seitdem auch international sehr erfolgreich. Beide zu Solopianisten ausgebildeten Künstler entwickeln in ihrem Spiel eine außergewöhnliche Intensität, Musikalität und Virtuosität, die einfach nur als atemberaubend zu bezeichnen ist und hierzu bot das sehr anspruchsvolle Programm mit spektakulären Werken von Liszt reichlich Gelegenheit, die bravourös umgesetzt wurde.  Einen derartigen, spannungsgeladenen Klavierduo-Vortrag hat der Verfasser bis heute noch nicht erlebt, auch nicht auf Tonträgern. War dieses bei Odradek auf CD  bereits veröffentlichte Programm des Duos schon von der Intensität der Interpretation her, großartig, hatten sich beide bei dieser Live-Darbietung noch einmal selbst übertroffen. Man wollte als Zuschauer am liebsten Aufspringen vor Begeisterung. Triller wurden fulminant ausgeformt, dramatische Akzente in mitreißender Form gestaltet. Beim abschließenden Totentanz griffen beide auch schon mal per Hand in den Saitenraum, um einzelne Saiten direkt anzuschlagen, was einen besonderen, zusammen mit den regulären Anschlägen der Tasten, ungewöhnlichen Klangeffekt erzeugte. Beide wechselten nach jedem Stück ihre Positionen am Klavier.
Ohne Zweifel: Ein Konzert der Extraklasse, das vom Publikum begeistert aufgenommen wurde. Ein Blick auf die Internetseite dieses bravourösen Duos verrät, dass für den 22.4.2018 wieder ein Konzert im Speicher am Kaufhauskanal geplant ist. Dieser Termin ist schon vorgemerkt!

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 04.05. Speicher am Kaufhauskanal (Harburg) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s