Ludwig van Beethoven: Missa Solemnis ( Glossa; Note 1)

Das Orchestra of the Eighteenth Century, unter der Leitung von Daniel Reuss, breiten auf dieser CD einen Klangteppich aus, den der Verfasser bei diesem Werk nur ganz selten erleben dürfte. Spannungsgeladen von der ersten bis zur letzten Note wird dieses Werk geradezu bravourös zelebriert. Carolyn Sampson, schon seit Jahren ein Garant für Mozart und Bach, besticht auch in dieser Produktion grandios. Marianne Beate Kielland, deren Solo CDs der Verfasser schon öfters lobend erwähnte, überzeugt auch hier mit ihrer Interpretation des Mezzopartes. Thomas Walkers‘ Tenor und David Wilson-Johnson runden mit der Cappella Amsterdam dieses erstklassige Ensemble bravourös ab. Eine der besten Aufnahmen dieses Werkes, die es auf Tonträgern zu kaufen gibt.

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter a. Recitel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s