Johann Sebastian Bach: Messe in h-moll (DVD, Warner)

Der Ort der Produktion, die Notre Dame in Paris, ist immer wieder eine Augenweide. Für das „Ohr“ ist es das Orchestre de Chambre de Paris unter der Leitung von John Nelson, dem ein optimaler Bachklang gelingt und auch die Besetzung für diesen Abend ist handverlesen. Mit Ruth Ziesak steht eine der führenden Lied- und Oratoriensängerinnen auf der Bühne, deren Stimme sich z. B. bestens mit der des Alto Daniel Taylor, der hier in einer Klasse für sich musiziert, mischt. Joyce di Donato erleben wir hier ebenfalls in bestechend  guter Form. Der schon seit Jahren im Liedfach brillierende Dietrich Henschel, zeigt sich auch hier gesanglich von seiner besten Seite. Die Stimmen sind hervorragend aufeinander abgestimmt. Die Matrise Notre-Dame de Paris vermitteln mit ihrer großen Choreinlage, gleich zu Beginn, die richtige Stimmung.
Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter a. Recitel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s