Carl Friedrich Abel: 6 Symphonies op. VII (CPO)

Das Orchester „Stagione Frankfurt“, unter der Leitung von Michael Schneider, ist mit dieser CD gelungen, ihr Publikum auf die Musik des deutschen Komponisten Carl Friedrich Abel (1723-1787), aufmerksam zu machen, von dem es, zu Unrecht, viel zu wenig auf Tonträgern gibt. Die dritte Sinfonie besitzt, von der Melodik her, eine enorme Leichtigkeit, die fast an Mozart erinnern läßt, wenn ihr auch noch ein wenig die typische Leichtigkeit und Unbekümmertheit mancher Sinfonien von Mozart fehlt. Virtuose Streicher und Bläser lassen im dritten Satz aufhorchen. Der 2. Satz der 2. Sinfonie läßt, vom Klangcharakter her, Erinnerungen an das bekannte „Air“ von Johann Sebastian Bach aufkommen. Der 3 Satz der 1.Sinfonie besticht durch einen bläserlastigen Klang. Der 2. Satz seiner 6. Sinfonie mutet eher nachdenklich, melancholisch an, während der dritte Satz dann eher heiterer erscheint. Die 4. Sinfonie hat dann wieder diese heitere Unbeschwertheit, die der Hörer noch von der 3. Sinfonie bestens im Ohr hat. Eine CD, die man gerne wieder hören möchte.
Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.08.CPO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s