Giuseppe Verdi: La Battaglia di Legnano; Piacenza 27.01.1999, Cupido, Servile, Cedolins, Giuseppini, Fournellier (DVD, Premiere Opera)

Unter der Leitung von Patrick Fournillier bietet uns das Toscanini Symphony Orchester aus dem Opernhaus in Piacenza einen spannungsgeladenen Klangteppich. Leider ist die Bildqualität etwas unscharf und hin und wieder gibt es geringfügige kleine Tonaussetzer. Es handelt sich hierbei um einen semiprofessionellen Mitschnitt, dessen herausragende Besetzung dieses fast vergessen läßt. Fiorenza Cedolins bietet uns eine großartige Lina, mit guten Verzierungen. Sie versteht es sowohl in den dramatischen, sowie auch in den lyrischen Sequenzen zu überzeugen. Alberto Cupido, der mit Bravour den Sprung vom lyrischen ins jugendlich dramatische Fach tätigte, bietet mit seiner leicht anspringenden, strahlenden Höhe, einen gelungenen Arrigo. Roberto Servile bietet einen großartigen Rolando und Giogio Giuseppini überzeugt in der Rolle des Federico. Eine großartige Werkinterpretation,  die von der ersten bis zur letzten Note begeistert.

 

 

 

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.27.Premiere opera veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s