Francesco Cavalli: Miracolo D’Amore; Raquel Anduza, Xavier Sabata (Anima e corpo)

Der Renaissance der Barockmusik der letzten Jahre haben wir es zu verdanken, dass immer häufiger Werke als Gesamtaufnahmen erscheinen, aus welchen noch vor Jahren fragmentartig mal die eine oder andere Arie auf Ariensamplern erschienen. Diese Praxis hat dafür gesorgt, dass durch die Pflege dieses Repertoires auch die Fangemeinde für diese Musik kontinuierlich wächst. Eine der letzten hochinteressanten Veröffentlichungen haben wir dem Verlag Anima e Corpo mit Francesco Cavalli’s Miracolo D’Amore zu verdanken. Dem Verlag ist es gelungen, einen der renomiertesten und auch interessantesten Countertenöre unserer Zeit, Xavier Sabata verpflichten zu können, der bereits mit zahlreichen Solo CDs für furore sorgte und den Musikmarkt ernorm bereichert hat. Die Sopranistin Raquel Andueza verfügt vielleicht nicht unbedingt über ein so mitreißendes Timbre; dennoch gelingt es ihr auf dieser CD, ihren Part hervorragend auszuformen. Der Countertenor Xavier Sabata ist hingegen mit seinem sinnlichen, maskulinen Stimmtimbre und der eleganten Leichtigkeit bei den Verzierungen schlichtweg phantastisch. Schon seinetwegen würde sich das Anhören dieser CD lohnen. Das Orchester La Galante sorgt für einen kompetenten, orchestralen Klangteppich.

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.29 Anima&Corpo ( demnächst Cavalli: Miracolo d'amore, Sabata) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s