Emmanuel Despax: Frederic Chopin:_ Preludes, Bercuse,Barcarolle ( Signum Classic)

Bei den 24 Preludes op. 28 wird dem Pianisten Emmanuel Depax die gesamte Palette seines Könnens abverlangt. Besonders beeindruckend ist seine Art der Umsetzung der Triller; einen derartig perlenden, leichten, gebundenen Klang hört man äußerst selten. Einfach grandios gelingen ihm auch die dynamischen Abstufungen im Forte und besonders im Piano. Er versteht es, jeder einzelnen Komposition einen eigenen Klangcharakter zu verleihen. Ein derartig hohes Niveau bei der Interpretation von Frederik Chopins Preludes erlebte der Verfasser bisher äußerst selten. Eine CD, die vom ersten bis zum letzten Ton begeistert. Abgerundet wird diese Einspielung mit dem Berceuse in  D-Flat Major und der Barcarolle in F- sharp Major

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.11. Signum Classics veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s