Felix Mendelssohn Bartholdy: Elias (MDG Live)

In dieser von Christopher Spering dirigierten Aufführung mit dem „Neuen Orchester“ fällt schon gleich zu Beginn ein energiegeladener Orchesterklang auf. Auch der Chorus Musicus Köln findet von Anfang an den richtigen Tonfall für diese Musik. Eine vom Chor und Orchester hervorragend ausgedeutete Partitur. Claudia Barainsky (Sopran) klingt eher charakteristisch und dennoch gelingt ihr eine großartige Ausdeutung der Musik. Franziska Gottwald’s klangschöner, gut geführter Alt besticht nicht nur in den Pianopassagen, sondern auch, wenn sie dramatischere Musiksequenzen mit Leben erfüllen muß. Rainer Trost’s heller, gut platzierter Tenor klingt eher instrumental geführt; dennoch vermag er in dieser Produktion zu überzeugen. Thomas E. Bauer besitzt einen edlen Bass, der die Stimmungen dieser Musik ideal umzusetzen versteht. Eine insgesamt sehr gelungene Produktion eines großartigen Werkes.

 

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 19. Radio - und Fernsehübertragungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s