Joseph Leopold Eybler: Christmas Oratorio – Die Hirten an der Krippe zu Bethlehem – Wolfgang Helbich (CPO)

Grandios: das musikalische Entree, gespielt vom I Febiarmonici unter der Leitung von Wolfgang Helbich, erinnert vielleicht ein wenig an Beethovens Fidelio; spannungsgeladen und virtuos wird diese Musik den Zuhörern serviert. Sabine Ritterbusch’s charmanter, anmutiger, flexibler Sopran gelingt die musikalische Umsetzung ihres Partes in bestechender Form: einfach großartig. Harry van Berne’s gut platzierter, charmant anmutender Tenorklang, gelingt es, die Koloraturen gut umzusetzen; auch dieser Künstler ist in dieser Produktion hervorragend. Waltraut Hoffmann-Mucher brilliert mit ihrem einzigartigen Timbre nicht nur bei  der Ausformung der Koloraturen. Auch Jelle Draijer besticht mit seinem eleganten, dunklen Bass in der Ausführung der Koloraturen: einer der absoluten Höhepunkte dieser Einspielung. Eine CD, an der eigentlich kein Weg vorbei führen sollte.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter d. geistliche Werke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s