Sängers Trost – Kerner Vertonungen – Andreas Reibenspies, Jana Büchner (ARS, Note 1)

Die Stimme von Jana Büchner büßt in der Höhe leider etwas von ihrem Charme ein. Auch wirken die Lieder von der Interpretation her, weniger geistig durchdrungen. Die Stimme von Andreas Reibenspies hat einen gewissen Charme, klingt aber in einigen Liedern eher durchschnittlich. Am besten kommt die Stimme in den Schumann -Liedern und in dem Lied Der Pilger von H. von Herzogenberg zur Geltung. Bei dem Pianisten Eckart Sellheim klingen die Noten weniger gebunden, sondern eher separiert, was den Melodiefluß beeinträchtigt. Thomas Crome hören wir am Horn. Interessant an dieser CD ist die Zusammenstellung mit bekannten und mit heutzutage weniger bekannten Komponisten, als da wären (es werden nur die in den Augen des Verfassers weniger bekannten erwähnt): B. Randhartinger, Franz Hensel, Joseph Dessauer, Ch. F. E. Hornemann, Armin Knab, H. von Herzogenberg, Friedrich Silchert, Ernst Emanuel Taubert und Arnold Krug.
Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter a. Recitel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s