Charles Gounod: Romeo et Juliette ( DVD; Arthaus Musik)

Eine gekürzte Fassung dieses großartigen Werkes, gefilmt in einem wundervollen Ambiente, dem Königlichen Schloß von Zvikov in der Czechischen Republik aus dem Jahre 2002. Angela Gheorghiu’s Stimme ist hier noch in bester Form und somit standen ihr vokale Mittel zur Verfügung für eine ergreifende Darstellung der Juliette. Roberto Alagna findet hier den richtigen Tonfall und auch den richtigen Tonansatz, um die Rolle des Romeo glaubwürdig vermitteln zu können. Die übrigen Sänger und Darsteller sind zweigeteilt. Ich nenne zuerst den Sänger und dann den Schauspieler. In den übrigen Rollen überzeugen Vratislav Kriz / Pavel Novak als Mercurio, Ales Hendriych / Jan Svab als Caopulet, Frantisek Zahradnicek / Daniel Lipnik als Frére Laurent und Zdenek Harvanek / Marcel Acquarone als Paris. Das Czech Philharmonic Chamber Orchestra unter der Leitung von Anton Guadagno bietet eine hervorragende musikalische Werkausdeutung. Wenn auch auf 73 Minuten verkürzt, so doch eine sehens- und hörenswerte Produktion.
Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.02. Arthaus (DVD und Blue-ray) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s