Jana Dvorakova (Sopran) und Veronika Mrackova (Mezzo) singen Johann Adolf Hasse

Nachdem mittlerweile schon einige  Opern und Oratorien mittels Tonträgern einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden sind, hat es sich der Verlag Toccata Classics auf die Fahnen geschrieben, eine weitere Lücke zu schließen und veröffentlicht jetzt die „Completen Solo Cantaten“ in hochkarätiger Besetzung. Die auf zeitgenössischen Instrumenten spielende Hof-Musici und Rozalie Kousalikova am Barockcello und Ondrej Macek am Spinett, sorgen für eine eindrucksvolle Begleitung. Jana Dvorakova Sopran und Veronika Mrackova Fucikova, Mezzo, – beide vom Timbre her keine typischen Oratoriensängerinnen, sondern eher operntypisch geprägt -, bieten eine differenzierte Textdeutung und gelungene gesangliche Interpretation, die es wohl jedem Hörer als unverständlich erscheinen läßt, warum diese Werke erst jetzt zugänglich gemacht werden. Zu hören sind : „Credi, o caro, alla speranza“, „Parto, mia Filli é vero“, “ Ah, per pietade almeno“, “ Oh Dio! partir conviene“, “ Lascia i fior, l’erbette, e’l rio“, Tanto dunque é si reo“. Dem Verfasser sei eine persönliche Anmerkung erlaubt : Obwohl 1699 im damals Hamburg benachbarten Bergedorf geboren, ist Johann Adolf Hasse ohne Zweifel als großer Komponist dem Hamburger Kulturleben zuzuordnen. Man fragt sich in der Tat, warum er in diesem eine kaum wahrnehmbare Rolle spielt. Es wäre überfällig, wenn der Hamburger Kulturbetrieb in den klassischen Bereichen von Konzert und Oper, Hasse wieder entdecken würde, unterstützt von der Kultur- Senatorin und Musikkritikern der Presse, die sich sonst so sorgenvoll über das kulturelle Angebot in Hamburg und dessen internationaler Anerkennung und Vermarktung äußern.
Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 07.08. Porträts D, 07.26. Porträts M veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s