Giuseppe Verdi: I Masnadieri; Theodossiou, Ventre, Servile, Papi; Giovaninetti ( DVD 2001, Premiere opera )

Einmal mehr stellt Dimitra Theodossiou als Amalia ihre überragenden Fähigkeiten unter Beweis, sich Rollen aus ihrem Repertoire anzunehmen und diese dann auch noch bravourös umzusetzen. Ihre Stimme passt sich jeder Rolle exakt an. Sie ist immer in der Rolle und überzeugt somit gesanglich wie auch darstellerisch, durch ihren makellosen Tonansatz. Carlos Ventre als Carlo ist hier leider der Schwachpunkt in dieser Produktion trotz einiger guter Momente klingt die Stimme leider weniger attraktive. Hervorragend ist hingegen Roberto Servile als Francesco. Der Massimiliano wird von Andrea Papi gesungen. Das Orchester del Teatro Massimo di Palermo unter der Leitung von Reynald Giovaninetti liefern hierfür einen großartigen Klangteppich.

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 02.27.Premiere opera veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s