David Bowie ( 8. Januar 1947 in Brixton, London – 10. Januar 2016 in New York City)

Er zählt zu den wenigen Musikern, die es schafften bereits zu Lebzeiten zu einer Legende zu werden. Seine Stimme besaß einen einzigartigen Stimmklang und somit einen enormen Wiedererkennungswert. Ihm gelang, was nur den wenigsten vergönnt ist, sich über die Jahrzehnte seines musikalischen Schaffens, dadurch das seine Musik immer aktuell blieb, sich wieder und wieder neue Fangruppen zu erschließen. Einer seiner größten Hits Living on Mars wurde später gesanglich nur von Barbra Streisand in der Unbedingtheit des musikalischen Ausdrucks übertroffen. Zwei meiner Lieblingstitel von ihm sind Lets Dance und China Girl. Erst kürzlich gelang es ihm wieder in die Schlagzeilen zu kommen, weil er ein neues, sein 25.Album veröffentlichte. Mick Jagger rühmte sich einst, nachdem was ich gelesen habe, einmal mit ihm  im Bett gelandet zu sein. Ihm verdankte unter anderem Amanda Lear ihren Start ins musikalische Showgeschäft. Auch als Schauspieler hatte er sich in Filmen wie Der Mann, der vom Himmel  fiel, Schöner Gigolo, Armer Gigolo, Furyo, Merry Christmas Mr.Lawrence ( seinen wohl besten Film ), Kopfüber in die Nacht, Die Reise ins Labyrinth, Die letzte Versuchung Christi, Der Geist des Magiers, Die Geister der Magie  einen Namen gemacht. Jetzt ist er leider mit 69 Jahren viel zu früh für immer verstummt.

Werbeanzeigen

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 13. Nachrufe 2016/ 2017 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s