Giacomo Puccini: Manon Lescaut ( Hamburg, d. 13.12.2015 )

Der Orchesterklang des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg und das Dirigat von Peter Halasz waren  hervorragend, ein volltönender Puccini Klangteppich der glücklicherweise alles andere als zu süßlich ausfiel. Marcello Giordani bot einen emotional berührenden Des Grieux, bei dem ich mir stellenweise eine etwas trockenere Interpretation gewünscht hätte. Kartal Karagedik bestach durch sein wundervolles Stimmtimbre als Lescaut. Dovlet Nurgeldiyev war ein wundervoller Edmondo und Daniel Todd bestach in seiner Rolle als Maestro di Ballo. Marta Swiderska war hier in der Rolle des Musico wesentlich überzeugender als zuvor in der Toten Stadt und Tigran Martirossian mit seinem Mut zur Häßlichkeit bot einen herausragenden  Geronte di Ravoir. Auf der einen Seite muß ich jetzt bekennen, ich mag die Stimme und auch die stimmlichen Ausdrucksmöglichkeiten über welche Amarilli Nizza verfügt, auf der anderen Seite macht sie es einem aber auch jedesmal wenn sie Auftritt sehr schwer. So leider auch an diesem Abend. Im gesamten 1. Akt fand sie weder darstellerisch noch gesanglich in die Rolle der Manon.In ihrer ersten großen Arie war sie nicht einmal mehr mit dem Orchester vom Tempo her im Einklang. Sie wirkte hier wie ein Fremdkörper, der sich permanent fragt,:“ Was soll ich eigentlich hier?“ Nach der Pause hingegen war sie wie ausgewechselt, plötzlich war sie zu 100% in der Rolle und bot eine bezwingende Interpretation, wie immer wenn sie voll und ganz in ihren Rollen aufgeht. Leider nur scheint sie hierfür immer einen ganzen Akt, mindestes aber 40 -50 Minuten zu brauchen und das ist leider etwas zu lange um einer Rolle wirklich gerecht werden zu können.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter P.01 Giacomo Puccini veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s