Wolfgang A. Mozart: Die Entführung aus dem Serail ( Hamburg, d. 19.04.2015 )

Kristiina Poska sorgte an diesem Abend zusammen mit den Philharmonikern Hamburg für einen wundervollen Mozartklang, spannend und kraftvoll wurde hier ein überaus  kurzweiliger Abend kredenzt. Für Brenda Rae, die nach ihrer Zerbinetta  nun auch „offiziell“ in Hamburg in der Rolle der Konstanze auftreten sollten, wird wohl für die gesamte Serie durch Laura Aikin, welche über eine kraftvolle Stimme, die leider in der Höhe einige Schärfen zu bieten hat, ersetzt werden. So auch diesem Abend. Cornelia Zink erging es diesem Zusammenhang kaum besser, sie wird wohl auch für die gesamte Serie, durch die wunderbar charmant singende Siobhan Stagg ersetzt werden, die über einen ungemein weichen lyrischen Tonansatz verfügt und an diesem Abend eine wundervolle Blonde gab. Dovlet Nurgeldiyev und Manuel Günther waren hier als Belmonte und Pedrillo voll in ihrem Element, eine hervorragende gesangliche Leistung. Wilhelm Schwinghammer konnte an diesem Abend sein komödiantisches Talent in der Rolle des Osmin voll ausspielen und singen, auch hier blieben keine Wünsche offen. Götz Schubert sprach und spielte durch seine dezente und noble Art und Weise einen Bassa Selim, wie man ihn leider viel zu selten erlebt.Als Klaas polterte sich Nils Malten durch die Handlung. Der großartigen Sänger und Sängerinnen des Chores der Staatsoper Hamburg, rundete diesen  wundervoller Opernabend, dank einer großartigen Ensembleleistung, ab.

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 03.13. Wolfgang A. Mozart veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s