The Voice, DSDS, American Idol, X Faktor und ähnliches.

Sollten Sie sich aus welchen Gründen auch immer einmal dazu ringen eine dieser Castingformate in Deutschland, Großbritannien oder den USA ihre Aufwartung machen zu wollen, seinen sie im Vorfelde versichert mit ihrem einmaligen Fernsehauftritt wird es sich kaum belassen lassen. Mit etwas Glück werden sie dauerhaft auf Youtube, Dailymotion oder Clipfish verewigt werden. Wenn Sie gut waren. kein Problem, sollte es aber eher weniger postiv ausgefallen sein, könnte es auf Dauer etwas peinlich werden, wenn man sei auch  noch nach 10 Jahren auf der Straße erkennt und sie mit dem Kommentar, na wann habne Sie denn das letzte mal wieder die Titanic versenkt, oder verstehen sie es immer noch die Menschen zu begeistern( so äußerte sich tatsächlich ein Vater vor dem mehr als nur leicht verunglückten Auftritt seines Sohnes). Damit vielleicht weniger schief geht mein Tip vorweg, suchen sie sich keine Clique von ewigen Jahrsagern, sondern richtige Freunde, wenn das nicht klapp zur Not Kollegen denen sie vertrauen. Gehen sie mit einem guten Freund oder einer guten Freundin in eine Karaokebar und drücken sie ihr, ihr Smartphone in die Hand mit dem ausdrücklichen Auftrag ihren Auftritt vor erst einmal Kommentarlos zu filmen. Danach prüfen sie kritisch ihren Auftritt, märzen Fehler aus und wiederholen das Experiment. Falls sie mit dem ersten Eindruck zufrieden sind, führen sehr guten Freunden diesen Auftritt vor, falls sie unsicher sein sollten, nur das Audioband. Lügen sie zur Not über die wahre Identität des Sängers. Falls alle begeistert sein sollten, sollten sie es nach einer kritisch überschlafenen Nacht mit einer Bewerbung versuchen. Denken sie immer daran wenn sie später vor welcher Jury auch immer stehen sollten, nehmen sie einen Titel bei dem sie im Grunde genommen nur gewinnen können. Das bedeutet viele Titel sind  mit bestimmten Sängern eng verknüpft, Privat Dancer mit Tina Turner, Woman in Love mit Barbra Streisand, My Heart will go on mit Celine Dion, The Power of Love mit Jennifer, Rush, Laura Brennigan und Celine Dion,  The greatest Love of all mit Shirley Bassey und Withney Houston ebenso I will allways love you. Respekt mit Aretha Franklyn. Die Chance diese Damen auch nur annähernd zu erreichen halte ich für verschwindet gering. Titel die überwiegend über die Technik funktionieren wie Umbrella oder Poker Face sind für einen a capella Gesang ebenfalls höchst ungeeignet. Nehmen sie seichte Balladen oder eine flotte Nummer mit einer relativ leichten eingängigen Melodie und machen sie daraus eine eigenen Interpretation .  Denke sie bitte auch daran selbst wenn die Damen und Herren in der Jury schon jenseits der 50 sein sollten, also nicht mehr so Jung wie sie, heißt das noch lange nicht das diese schwerhörig sind,  also singen sie aber schreien sie nicht. Feine Nuancen überzeugen meist eher als lautes Kriegsgebrüll. Ganz wichtig versuchen sie einigermaßen “ gerade heraus “ zu singen, kein herum eiern an den Notenwerten a la Maria Carey vorbei. Das Nervt lediglich alle Beteiligten und wird sie kaum weiter bringen. Nächsten wichtiger Tipp, lassen sie ihren Gesangslehrer zu Hause, es könnte sonst vielleicht nur noch peinlicher werden. Und vor allem diskutieren sie nicht, das führt zu nichts, bei allem was man ihnen sagt bleiben sie höflich charmant und das sie alle mal lecken könne wo selten die Sonne hin scheint, behalten sie besser für sich.Ganz wichtig, das ist kein Exclusive Interview,  es wird lediglich Füllmassen für die Sendung gesucht, halten sie sich vor ihrem Auftritt beim Auftauchen von Kameras verbal bedeckt, je mehr sie von sich preisgeben desto peinlicher wird es nachher wenn sie durchfallen. Denken sie immer daran, der Star dieser Formate sind nicht sie, sondern das Format als solches. Ganz wichtig, die Kameras mit den Mikrophonen kommen zu  ihnen, nicht umkehrt. Das bedeutet, die wollen was von ihnen. Also lassen sie sich das Heft nicht aus der Hand nehmen, sie könne bestimmen was sie über sich preisgeben wollen und was nicht. Überlegen sie vorher , bevor sie zu diesen Veranstaltungen gehen sehr genau, in welchem Licht sie sich präsentieren wollen, was sie von sich in der Öffentlichkeit hören oder nachlesen wollen und was nicht. Im Zweifelsfalle lassen sie sich hier professionel beraten, denn diese Formate haben eigentlich nur eines im Sinn, möglichst viele Deppen einer großen Fernsehnation zum Fraß vorzuwerfen. Hier werden Geschichten gestrickt und zusammenfabuliert bzw. geschnitten nicht wahrheitsgetreu wieder gegeben.  Wenn sie also in diesem Form, erst einmal drin sind, sehen sie zu, daß sie die Regeln bestimmen. Denn von einem könne sie sich dann schon einmal verabschieden und das ist ihre Privatsphäre, die haben sie solange dieses Format läuft aufgegeben. Was sie nicht sehen oder nicht nachlesen wollen, sollten sie hier also besser nicht tun bzw. nicht sagen. Bleiben sie immer charmant, egal wie sie von manch einer Person auch immer genervt sein können. Äußerungen die sie nie gemacht haben, in welchem Zusammenhang auch immer, können nicht gesendet werden. Selbst wenn sie jemanden für untalentiert oder selten dämlich halten, behalten sie es für sich, besonders dann. wenn sie wie so viele mit der Grammatik auf Kriegsfuß stehen. Beispiel: Die ist so blöd und so dumm, ich habe mich von sie schon distanziert. Lassen sie es, es fällt nur negativ auf sie selber zurück. Kameras werden versuchen sie auch in Hotelzimmern oder bei anderen Gelegenheiten in peinliche Situationen zu bringen, machen sie sich das immer bewußt. Also auch hier ganz wichtig, es ist ihr Spiel, es kann nur das gesendet werden, was sie getan haben. Es scheint zu den Hotelzimmer immer zwei Schlüssel zu geben einen für sie und einen für die Fernsehcrew um sie in peinliche Situationen zu bringen, gehen sie immer vollständig bekleidet ins Bett und ziehen sich besten falls nur hinter der verschlossenen Badezimmertür um, daß könnte das auftauchen von peinlichen Bildern zumindest einschränken.  Denken sie hierbei immer daran sich bei einem Streit nie auf das Niveau von jemanden zu begeben der unter  dem ihrigen ist, denn es ist für sie schwerer hier zu bestehen, als für den der darin erfahrener ist.

Advertisements

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 17. Fragen zur Zeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s