Carlo Bergonzi ( 31.07.1924 – 25.07.2014 )

Der Tenor wurde am 13.07.1924 in Parma geboren und studierte am dortigen Konservatorium.                                                                                                                          1948 erfolgt sein Debüt im Babiere als Bariton, 1951 als Tenor in Bari in Andrea Chenier. Es folgten Auftritte in Neapel, Bescia, Rom, Mailand, Buenos Aires, Hamburg, Chicago, New York und Verona.                                                                                                                             Als Bariton scheinen keinerlei Mitschnitte zu existieren der früheste ist von 1951 in Simon Boccanegra und gibt trotz einiger gesanglicher Unzulänglichkeiten einen klaren Richtungshinweis was uns zukünftig erwarten könnte.                                                               Mit seinem Album 31 Verdi Arien setzte er Maßstäbe.                                                                Ebenfalls von großen Interesse ist seine Interpretation des Andrea Chenier, die in einem Livemitschnitt vorliegt.                                                                                                                     Zu seinen Paraderollen zählte zu dem der Manrico, der in etlichen Mitschnitten unter anderem neben Fiorenza Cossotto vorliegen.                                                                           Sein Radames gehörte zu den ganz wenigen, die Verdis Anweisungen  die Arie aus dem ersten Akt mit einem finalen B im Piano zu beschließen ausführte.                                       Die Arie La mia letizia infondere aus dem Lombarden, die er wie alle anderen auch minuziös einstudiert hatte, behielt er bis zuletzt im Programm und sang diese immer wieder als Zugabe bei Konzerten.                                                                                                 Der Tenor verstarb mit 90 Jahren am 25.07.2014 in Mailand und wird sicherlich zukünftigen Generationen als Lehrer und Ratgeber fehlen.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 07.05. Porträts B veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s