Kommentar zu den Todesschüssen bei einer Kinopremiere

Amerika ist erschüttert und ganz ehrlich ich beginne mich schon seit geraumer Zeit zu fragen, warum eigentlich.
Betrachten wir die Sache doch einmal ganz nüchtern.
Jeder Amerikaner hat das Recht eine Waffe oder auch gleich mehrere zu haben.
Jeder Amerikaner hat das geburtsmäßige Recht gehirnamputiert zu sein, zumindest wird dieses immer wieder von einem ebensolchen Richter ( siehe den Nutella Fall ) bestätigt.
Wenn ich jetzt also per Gesetz dafür sorge, das ich jedem Volltrottel eine geladene Schußwaffe in die Hand drücken kann, muß einen so eine Tat, wie sie jüngst bei einer Kinopremiere verübt wurde dann verwundern.
Nein, beim besten Willen nicht.
Wozu soll ich überhaupt eine Waffe besitzen, wenn ich sie nicht benutzen will?
Waffen sind dafür geschaffen worden andere Menschen zu töten oder zu verletzen.
Und wenn ich mir jetzt überlege das ein blanker Busen im Amerikanischen Fernsehen für mehr Aufmerksamkeit und härte Gesetze sorge trägt als der Gebrauch einer Schußwaffe, dann komme ich zu dem logischen Schluß, Amerika braucht keine Selbmordattentäter aus dem Orient um sich auszurotten, das schaffen sie ganz offensichtich auch alleine ganz gut.
Es sei denn es gibt doch noch einmal einem Richter mit genügend Verstand, der diese offen zur Schau getragene Betroffenheitsheuchelei durchbricht und endlich dafür sogt das eben nicht jeder Vollidiot mit einer Waffe in der Hand herumfuchteln kann, aber ich fürchte dafür gab es noch immer noch nicht genügend Amokläufer.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 19.Aktuelles ( Politik, Kultur u. a. ) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s