Georg Gershwin: Porgy and Bess

Georg Gershwin: Porgy and Bess

Zu empfehlende Aufnahmen

Ob sie sich hier nun die Aufnahme mit Willard White und Cynthia Haymon oder die mit Willard White und Leona Mitchell kaufen bleibt selbstverständlich Ihnen überlassen.
Beide werden gut dirigiert und sind in den Hauptrollen hervorragend besetzt.
In der zweiten treten in anderen Rollen noch Barbara Hendrix und Florence Quivar unter der Leitung von Lorin Maazel auf, dafür wird die erste von Simon Rattle dirigiert.

Einen etwas anderen zugang finden Louis Armstrong und Elle Fitzgerald zu diesem Werk und bieten eine überzeugende Interpretation die man gehört haben sollte.

Querschnitte

In jeden Haushalt gehört der Querschnitt mit Leontyne Price und William Warfield.

Sehr gelungen auch der Querschnitt mit Roberta Alexander und Simon Estes unter der Leitung von Leonard Slatkin.

Eterna brachte einen kompeteten Querschnitt mit Martha Flowers, Leesa Forster, Irving Barnes, Joe Attles und Lorenz Fuller unter seiner Leitung heraus.

Auch der jahrelang zum Ensemble der Hamburgischen Staatsoper gehörende Bariton Lawrence Winters legte mit Camilla Williams eine hervorragende Aufnahme unter der Leitung von Lehmann Engel vor.

Desweiteren gibt esnoch den Filmsoundtrack mit sidney Portier, dorothy Daindrigde, Pearl Bailey und Sammy Davis Jr.

Livemitschnitte

Ein absules Muß hingegen stellt der Livemitschnitt mit Leontyne Price dar.
Diese Aufnahme muß man einfach gehört haben.

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 08. Hörtips des Tages ( mit Kurzbiographien ) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s