30.05

Georg London

Der Baß-Bariton wurde am 30.05.1919 in Montreal geboren und studierte erst bei R. Lert in Los Angeles, debütierte in Hollywood als Germont und vollendete seine Studien schließlich in New York.
Er trat dann mit Mario Lanza und Francis Yeed auf.
Schließlich erfolgen Engagements in Wien, Glyndebourne, Bayreuth, New York, Mailand, London, Buenos Aires, Moskau, Chicago, San Francsico, Amsterdam, Brüssel und Salzburg.

Hörtips:

1954 Mozart: Don Giovanni: Karl Böhm, Elisabeth Grümmer, Sena Jurinac, Erich Kunz, Leopold Simoneau, Emmy Loose,
1951 Wagner Parsifal: Hans Knappertsbusch, Wolfgang Windgassen, Martha Mödl, Arnold van Mill
1953 Wagner Parsifal: Clemens Krauss, Ramon Vinay, Martha Mödl, Ludwig Weber, Hermann Uhde

Rosa Raisa

Die Sopranistin wurde am 30.05.1893 in Bialstok geboren und studierte am Konservatorium von San Pietro a Majella in Neapel und später bei Barbara Marchiso in Mailand.
sie gab 1913 ihr Debüt in Parma.
Es folgten Auftritte in Mailand, Rom, Buenos Aires, Chicago, London, Paris, Brüssel, Rio de Janeiro, Montevideo, Sao Paulo, Verona und Florenz
Sie sang in der amerikanischen Premiere von Mascagnis Isabeau ( 1917 ), der Uraufführung von Boitos Nerone ( 01.05.1924 9, der Uraufführung Puccinis Turandot ( 25.04.1926 ) und der Premiere von Zandonais Francesca da Rimini.
1937 eröffnete sie mit ihrem Mann Giacomo Rimini in Chicago ein Opernstudio und verstarb am 28.09.1963 in Los Angeles.

Hörtips:

Norma: Casta Diva ( 1917 )
Giocaonda: Suicido ( 1918 )
Aida: O patria mia / Ritorna Vicitor ( 1917 )

Alfred Deller

Am 30.05.1912 wurde der Countertenor in Margate geboren und begann seine Gesanglaufbahn in verschiedenen Kirchenchören und bildete schließlich das Deller-Consort.
Alfred Deller war autodidakt.

Hörtips:

Händel: Ode for the Birthday of Queen Anne
Händel: Three Coronation Anthems
Am 30.05.1866 wurde die Oper die verkaufte Braut von Bedrich Smetana uraufgeführt.

Hörtips:

1939: Thomas Beecham, Hilde Konetzni, Richard Tauber, Marko Rothmüller
1981: Zdenek Kosler, Gabriela Benackova, Peter Dvorsky, Miroslav Kopp

Über godenrath

Opernexperte
Dieser Beitrag wurde unter 08.05. Mai veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s